Netzclub ist der werbefinanzierte Telefontarif von o2 und sollte den meisten ja ein Begriff sein. Vor einiger Zeit hat man das Modell von 3 freiwählbaren Tarifen auf einen einzigen eingeschränkt.

Fakten:

  • 100MB kostenlos surfen (danach wird man auf extrem langsame 32kbit/s gedrosselt)
  • 9 Ct / Min. pro SMS oder Minute in alle dt. Netze
  • keine Mindestvertragslaufzeit
  • Startkosten: 0€

Wer mal mehr Volumen braucht, kann für 5€ monatlich 300MB buchen. Bevor ihr das aber durchgängig nutzen wollt, greift ihr am besten beim nächsten guten Tarifangebot zu, denn für 5€ pro Monat gibt es bessere Tarife.

Netzclub ist ein echter Prepaid Tarif, wobei man natürlich auch auf automatische Abbuchung umstellen kann. Natürlich will o2 aber auch nicht einfach die 100MB ganz “verschenken” und so gibt es einen kleinen Haken. Voraussetzung zur Nutzung von Netzclub ist wie in der Überschrift erwähnt der Werbeempfang von SMS. Wenn man die Erfahrungen so liest, hält sich der Versand aber wirklich extrem in Grenzen und man wird nur seltenst belästigt. Einmal im Monat muss man auf so eine SMS auch reagieren, wobei auch dabei keine Kosten anfallen:

Einmal pro Monat musst du auf eine Werbe-SMS reagieren. Dafür antwortest du entweder einfach per SMS oder du klickst auf den Link in der SMS oder MMS und wirst auf die mobile Internetseite unseres Markenpartners geführt. Dafür entstehen dir keine Kosten.

Macht man dies nicht, wird man sozusagen in den Grundtarif geschoben ohne die kostenlosen 100MB. Sobald man dann wieder auf eine Werbenachricht reagiert, wird innerhalb von 48 Stunden der gewählte Tarif wieder reaktiviert (natürlich bleibt es bei max. 100MB pro 30 Tage).